Tafelparkett

Tafelparkett

Liebe Kunden,

wer würde nicht gern wie Ludwig XIV der Sonnenkönig von Frankreich leben.

Leben Sie Ihren Traum und lassen Sie sich ein Tafelparkett von Konzept Parkett in Ihrem Domizil verlegen. Tafelparkett gilt als eine der edelsten Parkettsorten welches beispielsweise schon im Versailles, Schloss Marineburg und Schloss Herrenhauses in Hannover verlegt und zu bewundern ist.

Was macht Tafelparkett so besonders?

Das Tafelparkett bekommt man als Massivparkett und als Mehrschichtparkett es besteht aus geometrischen Mustern, die zu quadratischen Tafeln verleimt werden.

Es wird roh aber auch Oberflächenfertig verlegt, so wie traditionell auf den Untergrund genagelt oder auf ebenen und trockenen Untergründen verlegt.

Nach dem verlegen wird die Oberfläche  bearbeitet. Der rohe Tafelparkettboden wird durch mehrfaches schleifen für die Oberflächenbehandlung vorbereitet. Die Oberflächenbehandlung kann durch ölen, wachsen oder durch das versiegeln mit Lack erfolgen.

Bei Tafelparkett mit fertigen Oberflächen bekommt der Boden eine Erstpflege, die mit einer Poliermaschine aufgetragen wird, damit die Oberfläche vor Verschmutzungen und Verschleiss geschützt wird.